Veröffentlicht:
März 20, 2021

Suppen Rezepte - vom Esszimmer bis zur Bergspitze, von heiß bis kalt

Schon damals bei Oma hat man sich immer besser gefühlt nach einem warmen, leckeren Teller Suppe.

Suppen sind hydrierend, sättigend und vollgepackt mit Nährstoffen aus Gemüse, Proteinen und mineralstoffreicher Brühe.

Sie sind superschnell zuzubereiten und so variabel wie kein anderes Gericht. Zu Hause vorbereitet könnt ihr Suppen entweder kalt genießen oder unterwegs aufwärmen.

Unten könnt ihr drei Suppen-Rezepte finden. Die Rezepte könnt ihr mit fast jedem Gemüse zubereiten, das euch auf dem Markt begegnet. Seid kreativ und probiert aus, was euch am besten schmeckt.

Basiszutaten

Flüssigkeit Wasser
Gewürze Salz, Pfeffer
Gemüse Zwiebel, Kartoffel

Variable Zutaten

Obst Apfel
Gewürze Kurkuma, Ingwer, Paprikapulver
Gemüse Karotten, Hokkaido-Kürbis, Butternuss-Kürbis, Brokkoli, Erbsen, Zucchini, Süßkartoffel, Aubergine, Porree, Pastinaken

Ausrüstung

Die Outdoor-Suppen können entspannt Zuhause vorbereitet werden. Hierzu benötigt ihr lediglich einen Topf und einen Mixer. Um die Suppen zu transportieren und unterwegs aufzuwärmen, ist noch etwas Ausrüstung erforderlich:

Urheber: arinahabich / 123RF Standard-Bild

Kürbis-Karotten-Suppe

Zutaten

  • Wasser
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • Ingwer (frisch)
  • 2-3 Kartoffeln
  • Kürbis (Butternut oder Hokkaido)
  • 3-4 Karotten
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 1 Apfel
  • Salz und Pfeffer
  • Kurkuma

Zubereitung

Zwiebeln, Kartoffeln, Süßkartoffel und Ingwer schälen, grob schneiden und in einen großen Topf geben. Den Kürbis waschen, entkernen, in kleine Würfel hacken und ebenfalls in den Topf geben.

Die Karotten braucht ihr nicht unbedingt schälen, gut waschen reicht. In grobe Stück schneiden und ab in den Topf. Den Apfel waschen und entkernen, falls ihr es lieber mögt auch schälen, in groben Stücken in den Topf geben. Jetzt gebt ihr die Gewürze dazu, seid am Anfang etwas sparsam, ihr könnt am Ende noch einmal nach Geschmack nachwürzen.

Noch etwa 4 Esslöffel Olivenöl dazugeben und fast fertig. Nun füllt ihr den Topf mit Wasser, so dass das Gemüse noch etwas aus dem Wasser ragt.

Lasst die Suppe köcheln bis alles weich ist. Zum Schluss nur noch das Ganze pürieren und gegebenenfalls nachwürzen. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr noch etwas Sojasahne dazu geben. Heiß servieren oder einpacken und unterwegs genießen.

Urheber: fermate / 123RF Standard-Bild

Zucchini-Suppe

Zutaten

  • Wasser
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • Ingwer (frisch)
  • 2-3 Kartoffeln
  • 2 große Zucchinis
  • Salz und Pfeffer
  • Kurkuma
  • Paprikapulver

Zubereitung

Zwiebeln, Kartoffeln und Ingwer schälen, grob würfeln und in einen großen Topf geben. Die Zucchini waschen, in grobe Stück schneiden und ab in den Topf.

Jetzt kommen die Gewürze und das Olivenöl dazu.

Anschließend Wasser angießen, bis das Gemüse leicht bedeckt ist. Lasst die Suppe jetzt ca. 20 Minuten köcheln. Wenn das Gemüse weich gekocht ist, kann püriert und abgeschmeckt werden.

Jetzt könnt ihr die Suppe direkt genießen oder ihr nehmt sie mit auf eure Tour. Dort und könnt sie mit dem Campingkocher aufwärmen oder einfach kalt essen.

Kartoffel-Bärlauch-Suppe

Zutaten

  • Wasser
  • Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 5-6 Kartoffeln
  • 5-6 Blätter Bärlauch
  • Salz und Pfeffer
  • Kurkuma
  • Paprikapulver

Zubereitung

Zwiebeln und Kartoffeln schälen, würfeln und in den Topf geben. Die Bärlauchblätter waschen, hacken und ab in den Topf.

Falls ihr keinen frischen Bärlauch findet, könnt ihr auch z.B. Bärlauchpesto verwenden.

Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver dazu geben, noch etwa 4-5 Esslöffel Olivenöl dazugeben und fast fertig. Nun gebt ihr das Wasser dazu, bis das Gemüse etwa zu ¾ bedeckt ist. Lasst die Suppe kochen, bis alles weichgekocht ist.

Nachwürzen, pürieren und anschließend Heiß oder kalt genießen - zu Hause oder unterwegs.

Titelbild Urheber: sarsmis / 123RF Standard-Bild

In einigen unserer Beiträge verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind immer mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn du auf einen solchen Affilliate-Link klickst und auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter. Dies hat jedoch keinen Einfluss darauf, wie ich ein Produkt oder einen Anbieter bewerte. Für dich entstehen dadurch keinerlei zusätzliche Kosten!