Veröffentlicht:
März 15, 2021

Basis Kochausrüstung - Alles was du zum Outdoor-Kochen brauchst

Outdoor-Kochen: Für eine warme, selbst zubereitete Mahlzeit am Ende eines anstrengenden Outdoor-Tages lohnt es sich, das zusätzliche Gewicht für die Kochausrüstung in Kauf zu nehmen.

In dieser Basis-Packliste findest du alle Ausrüstungsgegenstände, die du für das Outdoor-Kochen benötigst. Neben der Funktionalität stehen beim Trekking, Bikepacking oder anderen Outdoor-Sportarten das Gewicht und das Packmaß im Vordergrund.

Nicht alle der in diesem Artikel aufgeführten Ausrichtungsgegenstände sind essenziell – einige von ihnen könnte man sogar als Luxus bezeichnen. Die exemplarische Packliste und die Produktempfehlungen sollen dir eine Hilfestellung und einen Überblick geben. Was du letzten Endes wirklich benötigst, wirst du sehr schnell selbst feststellen.


Transparenz: Die Anzahl an Produkten im Outdoor-Sektor ist sehr groß, mir ist es daher nicht möglich, alle Produkte selber zu kaufen und auszuprobieren. Ich berichte daher auch über Produkte, die ich selber noch nicht ausprobiert habe. Das geschieht jedoch nicht willkürlich. Die Empfehlungen basieren auf gewissenhafter Recherche, Erfahrungswerten von Bekannten, Freunden, Rückmeldungen von Besuchern oder vorhandenen Bewertungen zum jeweiligen Produkt. Enthaltene Affiliate-Links sind, wie immer mit einem * als solche gekennzeichnet.


Kocher & Zubehör fürs Outdoor-Kochen

Der Kocher

Für die Grundausstattung habe ich einen Gaskocher gewählt, da ich selber sehr gute Erfahrungen mit Gaskochern gesammelt habe und sie auch für Anfänger gut geeignet sind.

Wenn du eine Alternative suchst, solltest du dir Brennspiritus*- oder Esbit Kocher* ansehen. Auch diese Kocher-Arten eignen sich gut für das Kochen im Freien.

Gaskocher sind bei Outdoor-Sportlern sehr beliebt. Zum einen lassen sie sich einfach bedienen und sind
wartungsarm, zum anderen bringen sie zuverlässige und schnell verfügbare Wärmeleistung. Auch der Nachschub an Brennstoff in Form von Gaskartuschen* ist fast überall gegeben.

Je geringer das Gewicht, desto besser - das ist das Motto, wenn es um Ausrüstung für die Outdoor-Küche geht. Das gilt nicht nur für den Brenner / Kocher an sich, sondern auch für den Brennstoff. Gaskartuschen gibt es in unterschiedlichen Größen (110g, 226g oder 450g). Für die meisten Unternehmungen reicht die kleinste Einheit aus. Falls nicht, kann Brennstoff fast immer auch unterwegs nachgekauft werden.

Kocher Zubehör

In den Bergen oder an der Küste kann das Wetter stürmisch und rau sein. Damit die Flamme des Brenners auch ihre volle Leistung entwickeln kann, empfiehlt es sich, sie durch einen Windschutz vor Wettereinflüssen zu schützen.

Ein sicherer Stand des Kochers ist ebenfalls wichtig. Um das Gewicht besser zu verteilen und für einen soliden Stand zu sorgen, empfehle ich, den Kocher mit einem Stand-Fuß zu verwenden. Eingeklappt nehmen die Kunststoff- Standfüße kaum Platz weg und mit ca. 10 g fallen sie auch nicht besonders stark ins Gewicht.

Sollte der Kocher deiner Wahl nicht über eine integrierte Piezo-Zündung verfügen, darf das Feuerzeug nicht vergessen werden.

Ausrüstungsgegenstand Produktempfehlung
Kocher OPTIMUS - Crux Lite*
Brennstoff OPTIMUS Gaskartusche 100g*
Windschutz Optimus Windschutz für Kartuschenkocher*
Standfuß OPTIMUS - Standfuß*
Feuerzeug Bic Slim J23*

Geschirr

Das Zauberwort lautet Multi-Use. Das bedeutet nichts anders als ein und denselben Gegenstand für mehrere Zwecke zu verwenden. Das spart nicht nur Gewicht, sondern ist dazu noch praktisch. – Weniger Geschirr = weniger Abwasch 😃

Topf

Titan ist das Material der Wahl, wenn es um leichtes und robustes Koch-Equipment geht. Aluminium oder rostfreier Stahl kosten zwar weniger, sind aber in der Regel auch schwerer. Titan ist nicht nur extrem leicht, es ist nahezu unkaputtbar und verrichtet über Jahre hinweg treue Dienste in der Küche.

Bei den Töpfen lassen sich zwei Grundformen unterscheiden: höhere, schmalere Töpfe und breitere, flachere Töpfe. Höhere Töpfe sind einfacher in der Handhabung, z. B. wenn du den Topf beim Essen mit der anderen Hand festhältst. Breitere Töpfe stehen dafür stabiler auf dem Kocher und leiten aufgrund der größeren Oberfläche die Wärme besser.

Tasse

Es gibt Kochersysteme, bei denen der Deckel gleichzeitig auch als Tasse fungiert (Multi-Use). In diesem Fall ist es nicht notwendig, eine separate Tasse mitzuführen. Solltest du jedoch eine Tasse benötigen, ist wie auch beim Topf Titan das leichteste und wiederstandfähigste Material.

Besteck

Ein „Göffel“ ist eine Kombination aus Gabel und Löffel. Oftmals ist an der Seite dieser Multi-Use Wunder auch noch eine Sägefläche (Messer) angebracht. Bei der Auswahl eines passenden Göffels solltest du auf dessen Länge achten.

Speziell wenn du einen hohen, schmalen Topf verwendest, solltest du mit dem Besteck bis an den Topfboden gelangen, ohne dir die Hand am oberen Rand des Topfes zu verbrennen. Göffel gibt es aus verschiedenen Materialien (Holz, Kunststoff) aber auch hier geht meine klare Empfehlung an einen Göffel aus Titan.

Als scharfe Ergänzung zum Göffel, ist es empfehlenswert, noch ein leichtes Klappmesser mitzuführen.

Ausrüstungsgegenstand Produktempfehlung
Topf TOAKS light Titanium 550 ml*
Tasse Lixada Titan-Tasse 220ml*
Göffel / Spork Esbit Titan-besteck*
Messer Opinel No 6*
Trinkflasche Klean Kanteen 1182 ml*

Urheber: vitalalp / 123RF Standard-Bild

Wasseraufbereitung

Hahn aufdrehen, Glas einfüllen, erfrischen! So einfach wie zu Hause funktioniert die Wasserversorgung unterwegs nur selten. Idealerweise hast du ausreichend Wasser bei dir oder befindest dich auf einer Route, auf der es regelmäßig Wasser-Nachschub gibt.

Bei mehrtägigen Outdoor-Aktivitäten, die zudem noch in wenig besiedelten Gebieten stattfinden, kommst du jedoch schnell an die Grenzen. Zum Glück gibt es clevere Methoden, wie du unterwegs Wasser aufbereiten kannst.

Eine sehr detaillierte Beschreibung der verschiedenen Methoden zur Wasseraufbereitung findest du in diesem Artikel von Bergreif: 8 Produkte für sicheres Trinkwasser auf Tour

Ausrüstungsgegenstand Produktempfehlung
Wasserfilter Sawyer Mini*
Wasserentkeimung Katadyn Micropur Forte 10ml*
Faltflasche Liquitainer Faltflasche 2 Liter*

Schon gelesen? 👉 Trekkingnahrung: Power-Food für Abenteurer

Aufbewahrung / Transport

Nahrung und Lebensmittel müssen richtig transportiert werden, damit sie frisch und genießbar bleiben. Wiederverschließbare Zip-Beutel sind eine federleichte Geheimwaffe, wenn es um den Transport von Lebensmitteln geht. Der Nachteil: Sie sind aus Kunststoff und daher trotz mehrfacher Verwendung nicht die nachhaltigste Methode, deinen Proviant zu transportieren.

Wenn du Wert auf plastikfreie Produkte und Nachhaltigkeit legst, kannst du z. B. Wachspapier oder Lebensmittelboxen aus Metall oder Holz (Bambus) verwenden.

Ausrüstungsgegenstand Produktempfehlung
Zip-Beutel Rosenstein & Söhne Gefrierbeutel*
Wachspapier Bienenwachstücher*
Box / Dose Blue Water Bento*

Sonstiges

In dieser Sektion ist Platz für individuelle Vorlieben und den ein oder anderen Luxusartikel. Ich habe hier einige Dinge aufgelistet, die ich für mehrtägige Outdoor-Touren als hilfreich empfunden habe.

Ausrüstungsgegenstand Produktempfehlung
Trockentuch COCOON - Terry Towel Light*
Kleiner Schwamm ELEXACLEAN Spülschwamm waschbar*
Spüli Pril 5 Plus Kraftgel Zitrone*
Kaffeefilter Reusable Java Filter*
Topfzange MSR - Lite Lifter*

Fazit

Ich liebe es, draußen zu kochen und eine warme Mahlzeit gibt die benötigte Kraft, die man für anstrengende Outdoor-Aktivitäten benötigt. Mit nur wenig Ausrüstung und Zubehör ist man in der Lage, sich autark zu versorgen und kann ein Mahl unter freiem Himmel genießen.

Wenn du dir für den Anfang nicht direkt Kocher, Titangeschirr und Co. anschaffen möchtest, kannst du dich zunächst einmal im Freundes- und Bekanntenkreis umhören und dir eine Kochausrüstung ausleihen.

So kannst du herausfinden, ob du mit der Ausrüstung zurechtkommst und welche Aspekte dir wichtig sind. Wenn du jetzt vor hast, öfter draußen zu kochen, kannst du dir nach und nach die passende Ausrüstung dafür anschaffen.

raus und machen...

Titelbild Urheber: VAUDE

In einigen unserer Beiträge verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind immer mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn du auf einen solchen Affilliate-Link klickst und auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter. Dies hat jedoch keinen Einfluss darauf, wie ich ein Produkt oder einen Anbieter bewerte. Für dich entstehen dadurch keinerlei zusätzliche Kosten!